GMS 1600 Twincut

TECHNIK, DIE ÜBERZEUGT

  • Flexibles, dreidimensionales Formen
  • Höchste Schneidqualität (knochig und knochenlos) durch optimalen ‚Scherenschnitt‘
  • Parallele Schnittführungen durch Anschlagplatte (parallele Kotelett)
  • Flexibilität (Anwendungsmöglichkeiten der Maschine): Knochig, knochenlos, butterfly-Schnitt
  • Scheibendicke ab 2 mm
  • Verschiedene Ablagevariationen
  • Portionierung gewichtsgenau/resteoptimiert
  • Verschiedene Schneideanforderungen (Gewicht, Dicke und Ausbeute)
  • Einfacheste Bedienung durch intuitive Menüführung
  • Schnellste Produktwechsel

Mehrere Fleischstücke werden auf den Beschickungsförderer abgelegt, der mit einer Pufferfunktion ausgestattet ist. Diese gelangen über ein Wiegeförderband zu einer flexiblen Form. Die obere Einheit mit der C-förmigen Form bewegt sich nach unten und formt das Fleisch in der U-förmigen Form zu einem ovalen Querschnitt. Das Fleisch wird dann der Länge nach gepresst, und erhält so seine perfekte Form. Der Vorschubstempel und die Anschlagplatte bestimmen basierend auf dem Zielgewicht die Scheibendicke.

  • Jede Art von Rotfleisch & Geflügel
  • In jeder Konsistenz
  • Zu jeder Portion
  • Immer gewichts- und resteoptimiert
  • Mit geringstem Personalaufwand
  • Kompromisslose Portionierqualität
  • Höchste Flexibilität mit und ohne Knochen
  • Optimale Ausbeute durch ideale 3D Formung
  • Maximale Gewichtsgenauigkeit
  • Ideale Formgebung durch 3D-Formsystem
  • Unterstützung des Folgeprozesses durch Einzelscheibenablage oder Fächerung
  • Minimaler Personaleinsatz
  • Zugang und Folgeprozess automatisierbar
GMS 1600 Broschüre
go top